Fortsetzung folgt…

Liebe Hobbyfotografen und Dresdenliebhaber,

Wir freuen uns, dass ihr auch im 3. Jahr noch Interesse an der Fotosuche Dresden zeigt, nachfolgend möchten wir euch auf ein paar kleine Neuerungen 2013 vorbereiten.

Die wohl offensichtlichste Veränderung ist der Namenswechsel – die Fotosuche wird ab 2013 nun mehr Fotomarathon Dresden heißen. In Deutschland und in vielen anderen Ländern gibt es bereits Veranstaltungen wie die Fotosuche Dresden, nur das diese allesamt Fotomarathon heißen, warum also eine Extrawurst spielen. So haben wir zumindest den Namen der nationalen und internationalen Bekanntheit angepasst. Inhaltlich bleibt der Fotomarathon so, wie ihr ihn aus 2011 und 2012 bereits kennt. Zumindest fast genau so 🙂

Bedeutsam für 2013 sind auch personelle Veränderungen. So verabschieden wir schweren Herzens Robert, welcher ab dem nächsten Jahr nicht mehr im Team sein wird. Private Gründe haben ihn zu der Entscheidung gebracht, zunächst für eine Veranstaltung auszusetzen um sich neu zu orientieren. Wir wünschen ihm viel Kraft für diesen Weg und halten immer einen Platz für ihn frei.

Im gleichen Atemzug heißen wir zwei Neuzugänge herzlich im Team des Fotomarathons Dresden Willkommen. Ab sofort werden Sandro Schmidt und Sebastian Hübscher den Fotomarathon Dresden mit ihrem Know-how, ihren Ideen und ihrem Engagement unterstützen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben wir auch an bisschen Feintuning an der Veranstaltung betrieben, folgende Punkte haben wir ein bisschen angepasst:

–          Es gibt ein Teilnehmerlimit insgesamt und im speziellen auch für Analogfotografen

–          Eine Anmeldung ist nur mit getätigter Überweisung gültig

–          Analoge Fotografen dürfen endlich ihren eigenen Film des Vertrauens nutzen

–          Es darf nur noch im Querformat fotografiert werden

–          Die Startgebühren sind gestaffelt und haben sich minimal erhöht

Ansonsten hat sich nichts geändert. Der Fotomarathon Dresden bleibt, was er war und ist – eine fotografische Veranstaltung für Jedermann, welche in erster Linie Spaß machen soll.

Nachdem wir dann im November letzte Punkte geklärt haben, wird die Anmeldung frei geschaltet und ihr könnt euch für den 3. Fotomarathon Dresden registrieren.

Wenn ihr bis dahin Fragen, Wünsche und / oder Anregungen habt, dann schreibt uns: info@fotomarathon-dresden.de

Bis dahin wünschen wir euch eine schöne Zeit und allseits gutes Licht.

Euer Team Fotomarathon Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.